Wir sind Jung

FOTO Sacredbone Photography

Wir sind schwach.

Und so lebendig. Bei Dingen, mit denen wir uns die Zeit vertreiben. Von der wir gar nicht mal so viel haben. Ich dreh mir schonmal ne Kippe für den Heimweg vor. Die Fritz Kola steht schon geöffnet auf der aus Europaletten gezimmerten Bank, an der das angelehnte Longboard darauf wartet über das Kopfsteinpflaster gejagt zu werden. Und deine Finger damit beschäftigt sind den Tabak von dem mit Weinschorle verklebten Handydisplay zu friemeln. Noch ein schnelles Foto von leeren Gläsern auf bekritzelten Untersetzern, von ausgedrückten Zigarettenstummeln mit sich abwechselnden Lippenstiftmustern irgendwo zwischen MAC und Bobbi Brown, versammelt im neuen Retroascher. Sommernächte mit Ablaufdatum auf 12 Uhr. Mit leeren Hosentaschen, der ‚Wo bleibst du‘ SMS auf dem Display oder der erdrückenden Leere, wenn das Kopfsteinpflaster erstummt und die Stille nach dem die Tür ins Schloss fällt, deine kleinen vier Wände einnimmt.

Wir sind jung. Wir sind schwach. Ohne uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: